New York

05. 09. 1998 - 20. 09. 1998

Steuben-Parade „German Week“ in New York

Die St. Patrick’s Cathedral ist die größte im neugotischen Stil erbaute katholische Kathedrale in den USA. Sie ist der Amtssitz des Erzbischofs der römisch-katholischen Erzdiözese von New York und eine Pfarrkirche. Sie befindet sich an der 50th Street und der Fifth Avenue in Manhattan, direkt gegenüber dem Rockefeller Center. Hier findet die Fahnenweihe und feierliche Messe zur Steubenparade.

wir sind mit 130 Leuten aus Deutschland - Düsseldorf

LH Air-Bus A 340-300 angeflogen

Flugzeugträger USS Intrepid

Lockheed A-12 OXCART "Skunk Works" Geschwindigkeit von über Mach 3

Das Nachtleben in der Stadt, die niemals schläft

Fifth Avenue Steuben Parade

Die deutsch-amerikanische Steubenparade wird seit 1957 in New York City als ein Festzug auf der 5th Avenue und ein Volksfest im Central Park gefeiert. Bis zu einer Million Menschen bejubeln die Motivwagen und Gruppen. Der Name der Parade geht zurück auf General von Steuben, der 1777 aus Preußen kam, um mit General George Washington für die amerikanische Unabhängigkeit zu kämpfen. An der Parade, die alljährlich immer am dritten Samstag des Septembers zu Ehren von Friedrich Wilhelm von Steuben stattfindet, nehmen Trachtenvereine, Feuerwehren, Schützenvereine, Gesangvereine und Karnevalsvereine aus ganz Deutschland teil.


3 Jahre später:

11. September 2001

The World Trade Center and the Islam Terrorattack

 

  8:46      Uhr Flug AA 11 schlägt im Nordturm des WTC ein
  9:03      Uhr Das zweite Flugzeug (Flug UA 175) im Südturm
  9:37      Uhr Flug AA 77 fliegt in das Pentagon
  9:59      Uhr Der Südturm stürzt ein
10:03      Uhr Absturz von Flug UA 93 bei Pittsburgh
10:28      Uhr Der Nordturm stürzt ein
17:20      Uhr Das WTC 7 stürzt ein

 

 


Datenschutzerklärung